Vertrag unter falschen voraussetzungen abgeschlossen

Aus rechtlicher Sicht deutet keine dieser Aussagen darauf hin oder impliziert, dass ein Vertrag als Ergebnis der Antwort folgen würde. Die Antwort auf diese Fragen wäre wahrscheinlich ein Angebot. Dazu müsste sie das oben aufgeführte Kriterium für ein Angebot erfüllen. Wenn eine Partei sowohl das common law als auch das vertragliche Recht hat, zu kündigen, sich aber dafür entscheidet, einen vertraglichen Kündigungsanspruch zu beenden, anstatt eine Ablehnungsverletzung zu beanstanden, wird sie daran gehindert, den Verlust zukünftiger Schnäppchenschäden geltend zu machen.19 Wenn Sie in einem Vertragsstreit landen, wenden Sie sich an einen Vertragsanwalt, um sich beraten zu lassen. Schäden wegen Verletzung des Ablehnungsverstoßes werden nach den üblichen Grundsätzen beurteilt. Dies bedeutet, dass die unschuldige Partei so weit wie möglich in die Lage versetzt wird, in der sie sich befunden hätte, wenn der Vertrag ordnungsgemäß ausgeführt worden wäre, vorbehaltlich der üblichen Regeln über Diekausalität, Vorhersehbarkeit und Minderung. Nach allgemeinem Recht ist eine unschuldige Partei, die eine vertragswiduierende Verletzung akzeptiert, berechtigt, nicht nur die Entschädigung für Verluste zu verlangen, die sich aus der Verletzung oder den Verstößen vor der Kündigung ergeben, sondern auch einen “Verlust von Zahlungsverträgen” geltend zu machen (ein Betrag zum Ausgleich der entgangenen Möglichkeit, die zukünftige Vertragserfüllung zu erhalten).18 Wenn Sie beispielsweise ein brandneues Fahrzeug von einem Auto kaufen und einen Kaufvertrag unterzeichnen, der den Zahlungsplan und die Garantien detailliert umgibt, und später feststellen, dass der Händler hat Ihnen stattdessen einen Gebrauchtwagen verkauft, Sie sind die Partei, die von dem Fehler betroffen ist, und Sie können den Vertrag für ungültig erklären. Alternativ können Sie entscheiden, dass Sie ein gutes Geschäft für das Auto bekommen haben und trotzdem mit der Vereinbarung fortfahren. Das Schreiben einer Vereinbarung scheint einfach genug zu sein – bis man es tatsächlich tut. Ein Grund, warum Verträge, die von Anwälten ausgearbeitet wurden, stilisiert und überflüssig erscheinen, ist gerade deshalb, weil es wichtig ist, Eine Sprache zu erarbeiten, die möglicherweise von Fremden ein Jahrzehnt später durchgesetzt wird, die nicht Teil der Verhandlungen waren und nur die Worte auf der Seite haben, an der sie vorbeigehen sollen.

Was von den Parteien “verstanden, ohne es zu sagen”, kann von einem Richter und einer Jury, die die Vereinbarung ein Jahrzehnt nach dem Ende einer Vertragspartei auslegen, nicht so verstanden werden. Hallo Dylan, wenn Sie sich über die Gültigkeit einer Unterschrift oder eines Vertrages nicht sicher sind, wenden Sie sich am besten an einen Anwalt in Ihrer Nähe, um sich über Ihre Situation zu beraten. Vielen Dank. Das Gesetz erkennt keinen Vertrag – oder eine Vereinbarung – an, um in Zukunft einen Vertrag abzuschließen. Sie hat keine bindende Wirkung, da das Angebot und die Annahme nicht existieren. Um es anders zu sagen: Was sind die Bedingungen des Angebots? Hallo bitte, was sind einige der Faktoren, die eine Person vom Abschluss eines Vertrages disqualifizieren Wenn Sie jemandem eine bestimmte Frage stellen und er verbal lügt, aber Sie unterzeichnen den Vertrag auf der Grundlage dieser falsch dargestellten, ist es ein annullierbarer Vertrag? Der Vertrag ist in dieser Frage nicht klar.



Comments are closed.

Additional comments powered by BackType